Die beliebtesten Psychologieberufe

Es gibt viele Berufe in der Soziologie, die in den letzten Jahren an Popularität gewonnen haben und derzeit Soziologen beschäftigen.

Während einige Berufe höhere Gehälter und flexiblere Arbeitszeiten bieten als andere, finden Sie nachfolgend einige der beliebtesten Karrieren in der Soziologie.

Soziologe-Sozialarbeiter: Ein Sozialarbeiter ist ausgebildet, um in den Bereichen psychische Gesundheit, Bildung und Sozialpolitik zu arbeiten. Diese Karriere erfordert Kenntnisse at einer Vielzahl von Disziplinen und die Fähigkeit, mit einer Vielzahl von Menschen, von jungen bis zu älteren Menschen, in Beziehung zu treten. Viele Sozialarbeiter sind als Berater at Schulen, Kindertagesstätten und anderen derartigen Einrichtungen beschäftigt. Sie arbeiten auch in Suppenküchen, Pflegeheimen und anderen Einrichtungen. Zu den Aufgaben eines Sozialarbeiters gehört es, Einzelpersonen und Gruppen zu helfen, mit alltäglichen Stressfaktoren wie Tod, Scheidung oder Verlust des Arbeitsplatzes umzugehen.

Lehrer-Sozialarbeiter: Ein Lehrer ist eine Person, die Schüler über die Welt um sie herum unterrichtet. Ihre Aufgabe ist es, Einzelpersonen und motivationschreiben Gruppen dabei zu helfen, etwas über ihre eigene Gesellschaft zu lernen, indem sie ihnen Beziehungen, Geld, Beziehungen und andere Kulturen näher bringen. Die Anforderungen für diesen Job variieren crude, je nachdem, in welchem ​​Bundesstaat sie unterrichten. In einigen Bundesstaaten dauert es zwei bis drei Schuljahre, bis eine Lehrerzertifizierung vorliegt.

https://libraries.psu.edu/databases Psychologe: Ein Psychologe arbeitet mit Patienten zusammen, um psychische Zustände und Störungen zu identifizieren und die Patienten dann zu behandeln. Ihre Aufgabe ist es, Patienten dabei zu helfen, Stressfaktoren in ihrem Leben zu überwinden, ihnen in schwierigen Zeiten zu helfen und ihnen die Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um im Leben erfolgreich zu sein. Psychologen können in Krankenhäusern, Kliniken oder Privatpraxen arbeiten.

Eheberater: Ein Eheberater hilft Einzelpersonen und Paaren, Probleme zu lösenzu die sie möglicherweise mit der Ehe haben. Berater können sich auf die Arbeit mit Einzelpersonen, geschiedenen Personen oder gleichgeschlechtlichen Paaren spezialisieren. Viele Eheberater arbeiten daran, emotionalen Missbrauch zu reduzieren, finanziellen Anxiety abzubauen, Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern und die Entwicklung familiärer Bindungen zu fördern. Eheberater können mit einer Vielzahl von Klienten zusammenarbeiten und mit Familien zusammenarbeiten. Die Mehrheit der Eheberater hat einen Master-Abschluss, obwohl es einige zertifizierte Eheberater gibt, die keinen Master-Abschluss haben.

Kinderhilfearbeiter: Ein Sozialarbeiter, der im Bereich des Kindeswohls arbeitet, unterstützt Kinder in Pflegeheimen oder Pflegeheimen. Diese Mitarbeiter werden von Pflegeeltern eingestellt, um ihren Klienten bei der Bewältigung von Problemen wie Missbrauch, Drogenmissbrauch, Vernachlässigung und anderen negativen Einflüssen zu helfen, die sie möglicherweise at ihrem Leben haben. Kinderhilfemitarbeiter bieten auch Dienstleistungen wie die Befragung von Kindern, das Herausfiltern potenzieller Missbraucher und anderer schlechter Einflüsse sowie die Aufklärung von Kindern über Missbrauch und Vernachlässigung sowie die Bedeutung des Aufenthalts in einer stabilen Familie und Gemeinschaft an.

Doktor der Medizin: https://hausarbeit-ghostwriter.at/hausarbeit-schreiben-lassen/ Ein Doktor der Medizin at Soziologie ist ein Arzt, der ausgebildet ist, um psychiatrische Zustände und Störungen durch Forschung und Praxis zu behandeln. Der Arzt muss die Ursachen verschiedener Arten von psychischen Erkrankungen und Störungen untersuchen und die Patienten über den Umgang mit ihren Symptomen und den Umgang mit ihren Störungen aufklären. Ein Arzt für Soziologie hilft auch bei der Diagnose von psychischen Erkrankungen und gibt Ratschläge zu verschiedenen Behandlungen. Der Arzt muss eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen, um ein Doktor der Soziologie zu werden. Sie müssen zunächst ein DMSW-Programm (Doctor of Medicine in Social function ) absolvieren, das normalerweise vier Jahre dauert.

Doktor der Psychologie: Ein Doktor der Psychologie ist ein Arzt, der ausgebildet ist, um psychische Störungen durch Forschung und Praxis zu behandeln. Der Arzt ist auch für Psychotherapie und andere psychische Behandlungen ausgebildet. Der Arzt muss eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen, um Doktor der Psychologie zu werden. Darüber hinaus muss der Arzt mit Einzelpersonen und Familien durch Beratungsgespräche und klinische Einstellungen zusammenarbeiten sowie einen schriftlichen und klinischen Evaluation ablegen, U M Doktor der Psychologie in Soziologie zu werden.